Rohr Sonden

Messkom® Vertriebs GmbH

Messtechnik für die Kommunikation- und Netzwerktechnik

Messkom Logo HP
  • Beschreibung 33kHz Sonden

    Sonden für Rohre, Mikrorohr und Kanäle mit mit 33kHz Sendefrequenz
    Für die Verfolgung und Lokalisierung

    Um in Kabelkanälen oder Rohren Blockaden lokalisieren, oder einfach den Verlauf verfolgen zu können, benötigen Sie eine Sonde bzw. Sender, den Sie z.B. in ein LWL Faser Kanal/Rohr blasen bzw. schieben können und mit einem Leitungssucher aufspüren können.

    Vesala bietet hier Sonden mit verschiedenen Durchmessern an.
    Die Sonden/Sender sind Batterie betrieben und haben ein Gewinde, damit die Sonde an einem Zug/Schubkabel oder Flexkabel befestigt werden kann.
    So können Sie mit einem Zug/Schubkabel einfach die Sonde in ein Rohr oder Kanal schieben.

    Wenn Sie einen Leitungssucher eines anderen Herstellers als Vesala haben, wie Radiodetection, Leica, Dynalte, oder C-scope, die mit 33kHz arbeiten, können Sie die Sonde von Vesala mit 33kHz Sendefrequenz verwenden.
    Einfacher kann man Blockaden bei verstopften Kanälen oder Rohren nicht auffinden.

    Vesala bietet verschiedene Sonden Durchmesser an:

    4,6mm (MLP4-33) für Nanoduct

    MPL4 Sonde px350Die weltweit erste 4,6mm Sonde für LWL Nanotubes

     

    6,4mm (MLP6-33) für Microduct

    MPL6 px350

    7,5mm (MPL7-33) für Mircoduct

    MPL7 px350

     

     

     

     

    18mm (PL18-33) Rohrsonden

    PL18 px350

    9mm (MPL9-33) für Microduct
    MPL9 px350

    Durch die mittige Feder können die Sonden auch durch enge Biegungen geschoben werden.

    Welche Sonde wird für welchen Rohrdurchmesser verwendet:

    Sonden Rohrduchmesser

    Die Sonden MPL6-33, MPL9-33 und PL18-33 senden mit 33kHz und arbeiten mit dem Leitungssucher von Radiodetection, Leica, Dynalte, oder C-scope zusammen.

  • Beschreibung 10kHz Sonden
  • Technische Daten
  • Datenblätter