Teletech TX917 Messhelfer

Messkom® Vertriebs GmbH

Messtechnik für die Kommunikation- und Netzwerktechnik

Messkom Logo HP
  • Beschreibung

    Messhelfer /Schleifenschalt Gerät TX917

    Wenn Sie mit dem ACT6000 eine RFL Kabelfehlerortungsmessung machen wollen, muss man während der Messung zwischen den Leitungen A und B bzw. zwischen A und C einen Kurzschluss legen.
    Damit man diese Kurzschlüsse aus der Ferne legen kann, ohne dass man einen zweiten Mann benötigt, der das erledigt, gibt es den TX917 Messhelfer.

    Der TX917 besteht aus zwei Geräten, dem Oszilator TS917 und der Probe TP901.
    Der Oszilator TS917 wird am fernen Ende an die Leitungen A und B sowie der Referenzleitung (C) angeschlossen.

    Mit der Probe TP901 kann man nun aus der Ferne den Oszilator TS917 in die entsprechenden Schaltzustände schalten.

    Zudem ist der TX917 ein leistungsstarker Wobble Generator, mit dem Leitungen bis 60km (bei 1mm²) identifiziert werden können.
    Die Technik ist hier so ausgereift, dass man sogar noch einzelene Adern identifizieren kann.

    Folgende Schaltzustände sind mit dem TX917 möglich:

    • Kurzschluss zwischen A und B
      Kurzschluss A-B
    • Kurzschluss zwischen A und C
      Kurzschluss A-C
    • 600 Ohm zwischen A und B
      600Ohm
    • Wobbel Ton zwischen A und B schalten um Leitungen bis 60km verfolgen zu können, bzw. um diese zu identifizieren.
      Wobbelton
    • aktiver DSL Leitungen (rot Leitungen) auf Messleitungen (blaue Leitungen) durch schalten.
      Durchgeschaltet

    Der TX917 ist sehr einfach zu bedienen und sehr zuverlässig.

    Der TX917 wird Ihre Arbeit erheblich erleichtern.

  • Datenblatt